Volksschule

Volksschule7537 Neuberg im Burgenland, Hauptplatz 3

Telefon: +43/664/88 495 191
e-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Schulleitung: Volksschuldirektor Karl Knor

Im Jahre 1964 wurde vom Gemeinderat der Volksschulneubau beschlossen. Die Weihe des neuen Volksschulgebäudes fand am 21. April 1968 statt.

 

Bildungsserver Burgenland: Schulführer mit Informationen und News

Aktuelles

Neuromotorisches Lernen

Drucken
Veröffentlicht am Montag, 18. März 2019

Bildungsdirektor Mag. Heinz-Josef Zitz informiert sich vor Ort in Neuberg

Seit dem Schuljahr 2014/15 wird an der Volksschule Neuberg im Burgenland/Nova Gora das Projekt "Neuromotorisches Lernen" unter der Leitung von Diplomsportlehrer Professor Gerhard Judmayer aus Graz erarbeitet. Man hat damit bisher ausgezeichnete Erfolge erreicht und will den eingeschlagenen Weg weiter gehen bzw. auch andere Schulen daran partizipieren lassen. Bildungsdirektor Mag. Heinz-Josef Zitz besuchte am 18.3.2019 die Volksschule und machte sich vor Ort ein Bild über dieses innovative Projekt.

Neuromotorisches Lernen ist ein Bewegungstraining der Koordinativen Fähigkeiten (Kompetenzen) mit kognitiven und visuellen Aufgaben.

Neuromotorisches Lernen verbessert die Leistungsfähigkeit des Gehirns, und zwar durch immer wieder neue Bewegungsanforderungen, bei denen Dinge gleichzeitig wahrgenommen und verarbeitet werden müssen.

Durch die verschiedenen, variablen und kombinierten Bewegungsabläufe, wird das Gehirn immer wieder vor neue Aufgaben gestellt und lernt daraus, effektivere Lösungen zu finden.

Neuromotorisches Lernenl fördert die Aufmerksamkeit, die Konzentration, die Kreativität und stabilisiert die Emotion durch den Aufbau von Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein. Die Kinder werden dadurch leistungsfähiger.

Die Entwicklung der Denk- und Wahrnehmungsfunktionen ist eng an die Motorik gebunden. Wahrnehmung und motorische Aktivitäten beeinflussen die Struktur des Gehirns, sie ist veränderbar, ist durch unser Tun formbar.

BEWEGUNG
-ist der Motor der Gehirnreifung und zugleich ihr Ergebnis
-dient der Sinnesentwicklung und umgekehrt

Neuromotorisches Lernen ist auch eine bewegungsorientierte Förderung für Kinder, die unter beeinträchtigten Faktoren der Wahrnehmungsprozesse leiden und in der Folge zu Beeinträchtigungen in der kognitiven Verarbeitung führen.

Durch Wiederholung vielfältiger Bewegungsmuster wird versucht, diese Entwicklungsrückstände aufzuholen.

Vorstellungsmesse der Neuberger Erstkommunionskinder

Drucken
Veröffentlicht am Sonntag, 17. März 2019

Am Sonntag, dem 17. März 2019 stellten sich die fünf Erstkommunionskinder Zoe Novoszel, Milena Konrad, Emily Radosztics, Nico Bauer und Moritz Mercsanits im Rahmen der heiligen Messe den Gläubigen der Pfarre vor. Begleitet von Religionslehrerin Nicole Horvatits stellte sich zuerst jedes Kind persönlich vor. Danach lasen die Kinder Texte vor und sprachen auch die Fürbitten. Sie sangen auch drei Lieder, bei denen sie gesanglich von den übrigen Schülern der Schule unterstützt wurden bzw. auch vom gesamten Lehrerteam, das ebenfalls anwesend war, und die Lieder mit Gitarrenspiel begleitete. Am Ende der Messe wurden an alle Gottesdienstbesucher Gebetskärtchen der Erstkommunionskinder ausgeteilt.

Fasching

Drucken
Veröffentlicht am Dienstag, 05. März 2019

Auch in der Volksschule Neuberg wurde am Faschingsdienstag gefeiert. An diesem Tag kamen die Schülerinnen und Schüler bereits in der Früh mit ihren bunten Kostümen in die Schule. Dem Anlass entsprechend wurde dann auch gesungen und getanzt. Auch ein Umzug durch den Ort stand auf dem Programm. Als Höhepunkt des Umzuges gab es am Ende eine Jause, die vom Elternverein bezahlt wurde.

Volksschule Neuberg: Ab in den Wald

Drucken
Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Februar 2019

Ab in den Wald hieß es kürzlich für die Kinder der Volksschule Neuberg, galt es doch wieder einmal gemeinsam mit DI Daniela Grünauer vom Verein Wurzelwerk den Wald um diese Zeit zu erkunden. Auf der einen Seite konnten die Kinder Arbeiten sehen, die von den Waldbesitzern im Winter vorgenommen wurden. Auf der anderen Seite erlebten sie die erwachenden Natur bei den warmen Themperaturen, die momentan herrschen. Anhand der Knospen versuchten sie die verschiedenen Baumarten zu erkennen. Sie sahen aber auch, welche kleinen Bodenbewohner derzeit bereits wieder aktiv unterwegs sind. Natürlich gehörten auch Lernspiele in der Natur zum abwechslungsreichen Programm.

Copyright © 2021 Gemeinde Neuberg im Burgenland. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.