Aktuelles

Verkehrserziehungsaktion "Apfel/Zitrone"

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 28. September 2018

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit veranstaltet kurz nach Schulbeginn die Verkehrssicherheitsaktion „Apfel/Zitrone“, um die Verkehrsteilnehmer auf die Schulanfänger bzw. auf die Kinder im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Die Volksschule Neuberg beteiligte sich an dieser Aktion.

Am 29.9.2018 vormittags war es dann soweit. Die 23 Schüler begaben sich in Begleitung ihrer Lehrkräfte und mit den Polizisten vom Polizeiposten in St.Michael sowie mit der Vertreterin des KfV ausgerüstet mit zwei Radarpistolen auf die Straße vor der Schule.

Im Rahmen dieser Aktion wird die Geschwindigkeit der Fahrzeuge gemessen. Diese werden danach angehalten und die Kinder befragen sie, warum sie vorschriftsmäßig oder zu schnell gefahren sind. Sie schauen auch, ob die Fahrzeuglenker angegurtet sind. Für vorbildliche Verkehrsteilnehmer gab es einen Apfel als Belohnung, für die Verkehrssünder eine Zitrone.Die Aktion kam bei den Beteiligten sehr gut an.

Ein Lob an die Autofahrer in Neuberg. Die Kinder verteilten mehr Äpfel als Zitronen.Zum Abschluss der Aktion erhielt jedes Kind vom Kuratorium für Verkehrssicherheit ein Geschenk.

View the embedded image gallery online at:
http://www.neuberg-bgld.at/gemeinde/index.php/gemeinde/volksschule/281-verkehrserziehungsaktion-qapfelzitroneq?tmpl=component&print=1&layout=default&page=#sigFreeId8033f43201