Volksschule

Volksschule7537 Neuberg im Burgenland, Hauptplatz 3

Telefon: +43/664/88 495 191
e-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Schulleitung: Volksschuldirektor Karl Knor

Im Jahre 1964 wurde vom Gemeinderat der Volksschulneubau beschlossen. Die Weihe des neuen Volksschulgebäudes fand am 21. April 1968 statt.

 

Bildungsserver Burgenland: Schulführer mit Informationen und News

Aktuelles

SUMSI-Hallencup

Drucken
Veröffentlicht am Donnerstag, 07. Februar 2019

Am Donnerstag, dem 7. Feber 2019 ging in der Mehrzweckhalle in Stinatz der diesjährige SUMSI- Hallencup der Volksschulen des Bezirkes Güssing über die Bühne. 11 Mannschaften aus zwölf Schulen beteiligten sich an diesem Fußballfest der Schuljugend. Die Vorrunde wurde in drei Gruppen gespielt, ehe sich die drei Gruppensieger den Hallentitel untereinander im Meisterschaftsmodus ausspielten.

Den Sieg holte sich die Volksschulmannschaft aus St.Michael mit ihrem Betreuer Bezirksreferenten Daniel Siegl. Den zweiten Platz erreichte die Spielgemeinschaft der Volksschulen Neuberg/Güttenbach, den 3. Platz sicherte sich die Volksschule Kukmirn. Alle anderen Schulen belegten den 4. Platz, da die einzelnen Platzierungen nicht ausgespielt wurden.

Die Siegerehrung nahmen PSI Reg.Rätin Gerlinde Potetz, Bürgermeister Mag. Andreas Grandits, Raiffeisen Mitarbeiter Matthias Krammer sowie der Landesreferent für VS-Fußball Karl Knor vor. Dieser Tag war ein gelungenes Fest des Fußballsportes, der nicht nur schönen Kinderfußball bot, sondern auch die Freude am Sport und der Bewegung förderte.

Tag der offenen Tür in der NMS St.Michael

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 25. Januar 2019

Am Dienstag, dem 22. Jänner 2019 fand in der Neuen Mittelschule St.Michael der Tag der offenen Tür statt. Die Kinder der 3./4. Schulstufe besuchten an diesem Tag gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Sindy Reindl und informierten sich über das Bildungsangebot.

Alles drehte sich um Hühner

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 25. Januar 2019

Rund ums Huhn drehte sich kürzlich alles in der Volksschule Neuberg. Die Kinder dürfen regelmäßig ihre Hobbies vorstellen bzw. über Themen referieren, die ihnen am Herzen liegen. Nach den Weihnachtsferien standen die Hühner im Mittelpunkt eines derartigen Vortrages. Antonia Schmidt, Schülerin der 3. Schulstufe, berichtete allerlei Wissenswertes über das gefiederte Vieh, hat sie doch verschiedene Hühnerrassen zu Hause. Aber als Höhepunkt brachte ihre Mutter auch noch die zutraulichen Tiere in der Schule vorbei, so dass die Mitschüler sie auch sehen, berühren und streicheln konnten. Die Kinder waren vollauf begeistert von diesem Tag und den Tieren. Und so darf man sich auch nicht wundern, wenn es vielleicht in Zukunft in einigen Neuberger Häusern wieder mehr Hühner gibt.

Zivilschutzverband zu Gast in der Volksschule Neuberg

Drucken
Veröffentlicht am Freitag, 25. Januar 2019

Die Hauptaufgabe des Zivilschutzverbandes liegt in der Beratung und Information der burgenländischen Bevölkerung in allen Bereichen des Selbstschutzes. Selbstschutz bedeutet für jeden einzelnen Bürger, aktiv an der Vermeidung von Gefahrensituationen im täglichen Leben mitzuwirken. Durch das Erlernen von Selbstschutzpraktiken und rechtzeitige Vorsorge im eigenen Haushalt sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, bei Unfällen oder Katastrophen die Zeit bis zum Wirksamwerden der behördlichen Maßnahmen und organisierten Hilfe (Isolationsphase) möglichst ohne Schaden zu überstehen.

Unter dem Motto „Gefahren erkennen, vermeiden, bewältigen“ gehören daher Tipps und Ratschläge für die Vermeidung von Unfällen im Alltag, die rechtzeitige Vorsorge und das richtige Verhalten in Notfällen zu den Schwerpunkten der Öffentlichkeitsarbeit des Burgenländischen Zivilschutzverbandes.

Die Aufklärung und Beratung der heranwachsenden Jugend auf dem Gebiet des Zivil- und Katastrophenschutzes ist dabei wichtig. Aus diesem Anlass besuchte Herr Adolf Kalchbrenner am 20. Dezember 2018 die Volksschule Neuberg und informierte die Kinder vor Ort. So konnten sie allerlei Gefahrenmomente erkennen, erste Hilfsmaßnahmen kennen lernen und viel Informatives für ihr Leben lernen.

Partner

Copyright © 2019 Gemeinde Neuberg im Burgenland. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.